Arbeiten und Wohnen

Arbeiten

Sobald die Ukrainer eine Fiktionsbescheinigung besitzen, können sie sich auf dem freien Arbeitsmarkt um eine Arbeitsstelle bewerben.

Für die Anerkennung der in der Heimat erworbenen Zeugnisse und Qualifikationen ist die Zeugnisanerkennungsstelle in Gunzenhausen zuständig. Dem Antrag sollte ein Begründungsschreiben beigefügt sein, aus dem hervorgeht, wofür die Qualifikationen nachgewiesen sein sollten. Außerdem sind in der Regel beglaubigte Übersetzungen der Dokumente notwendig. Es werden nicht alle ausländischen Hochschulen in Deutschland als solche anerkannt. Dies kann in der online Datenbank ANABIN überprüft werden.

Grundsätzlich wird empfohlen, zunächst gut Deutsch zu lernen und sich dann um eine der eigenen Qualifikation entsprechenden Arbeit zu bemühen, deren Entlohnung den Sozialhilfesatz übersteigt. Jeder Zuverdienst wird auf die Sozialleistungen angerechnet. Außerdem könnten Zusatzleistungen wie z.B. die Übernahme der Kosten für Kindergärten und Hort wegfallen. Integrationskurse für Ukrainer bleiben zurzeit unabhängig von der Sozialhilfe kostenlos.

Wohnen

Empfänger von Sozialleistungen erhalten Wohngeld und können innerhalb der Mietobergrenzen Wohnungen mieten. Wohngeld muss gesondert beantragt werden. Hier finden Sie weitere Informationen sowie den Antrag auf Wohngeld mit Erläuterungen und Mietobergrenzen für den Landkreis Erlangen-Höchstadt. 

Unterstützung bei der Wohnungssuche in Uttenreuth, Neunkirchen am Brand und Umgebung gibt es hier.

Für einen längerfristigen Aufenthalt ist die reguläre Anmietung einer Wohnung die beste Lösung. Es besteht jedoch zusätzlich die Möglichkeit der Unterbringung in einer privaten Gastfamilie. Dies ist vor allem für die ankommenden Geflüchteten eine schnelle und hilfreiche Lösung und vermeidet die Unterbringung in Sammelunterkünften des Landkreises oder des Ankerzentrums in Zirndorf. Da ukrainische Flüchtlinge und Gastfamilien sehr eng beieinander leben, sollte man sich im Vorfeld einige Gedanken machen, wenn man Flüchtlinge aufnehmen will. Der Caritasverband hat hierzu 10 Empfehlungen für potentielle Gastgeber gesammelt: Leitfaden für die private Aufnahme von Geflüchteten.

Hier gibt es zwei Musterverträge für die Vermietung speziell an Ukrainer:

  • Der erste ist ein mit einem Vertreter der Caritas erarbeiteter Vertrag eines Uttenreuther Vermieters für ein Haus. Hier sind vor allem die zeitliche Begrenzung (soweit rechtlich zulässig) und die dem Leistungsanspruch angepassten Kosten aufgeführt.
  • Außerdem habe ich einen zweiten im Netz gefunden, der zusätzlich eine Version mit einer Übersetzung in vereinfachter ukrainischer Sprache hat. Rechtsgültig ist aber nur die Unterschrift auf dem deutschen Vertrag.

Kleiderkammer für ukrainische Gäste

Ukrainische Helfer betreiben für ihre Landsleute eine Kleiderkammer in Neunkirchen am Brand. 

Rundfunkgebühren

  • Jeder volljährige Wohnungsinhaber muss sich zum Rundfunkbeitrag anmelden. Es genügt, wenn eine Person, die in der Wohnung lebt, sich anmeldet.
  • Flüchtlinge und Asylbewerber müssen sich dann anmelden, wenn sie in eine eigene Wohnung ziehen.
  • Flüchtlinge und Asylbewerber, die in Gemeinschaftsunterkünften leben, müssen sich nicht anmelden.

Mehr Informationen hier, das Antragsformular für die Befreiung von der Rundfunkgebühr hier.